burg gutenfels
Eintritt: keiner
Führung: keine
Hotel: vorhanden
Cafe/Restaurant: nur für Hotelgäste
Info: keine
Souvenirs: keine

Lage: Burg Gutenfels liegt auf der rechten Rheinseite in Kaub, ca 20 km hinter Rüdesheim
Anfahrt: Man parkt in einem kleinen Seitental und läuft ca 12 Minuten die Privatstrasse zur Burg. Nur Hotelgäste dürfen mit dem Auto hoch fahren

Am Burgtor ist neben einem Schild „Zutritt nur für Hotelgäste“ auch eine Klingel angebracht, an der ich mich versuchte. Von einer weiblichen Stim- me nach meinem Begehren befragt, erklärte ich, ich mache eine Internet- seite über die Rheinburgen und wollte fragen, ob ich kurz die Burg von in- nen fotografieren dürfe.
Ihre Antwort war fast verängstigt. Die Chefin sei nicht da, und sie dürfe niemand hereinlassen.
Wer war sie? Eins der sieben Geisslein? Kurz erwog ich, das - aus einem guten Grund, der mir auch gleich wieder einfällt - in meiner Handtasche vor sich hinkrümelnde Stückchen Kreide zu essen. Die Wissenschaftlerin in mir hätte schon immer gerne gewusst, ob sich das auf die Stimmlage auswirkt.
Aber wer weiss, ob ich nicht für den Rest des Tages wie ein betrunkener Seemann nach verlorenem Fauskampf kleine weisse Bröckchen gespuckt hätte...Und im übrigen sei man schon im Internet.

weiter


         

                            carolinas castle collection
burg gutenfels





burg gutenfels
So kann ich also über das grandiose Innere der Burg nur Vermutungen an- stellen, und mich dabei auf die Informationen aus dem Internet stützen.

Fazit: No no no no no go. Wer auf einer Rheinburg übernachten möchte, und wer bereit ist, das im blinden Vertrauen auf Stil und Eindruck des Ho- tels zu tun (wiederum: nicht ganz blind. Man kann ja im Internet nachse- hen...), mag an Burg Gutenfels Gefallen finden.

PS: Ich will niemandem unrecht tun. Eigentlich wirkt die Burg gut, und vielleicht ist sie von innen bezaubernd. Es geht auf dieser Seite nur um meine subjektiven Eindrücke an einem zufälligen Tag.

Geschichte: Burg Gutenfels wurde Anfang des 13. Jahrhundert von den Herren von Falkenstein erbaut. Bis zu Beginn des 16. Jahrhundert hiess
sie Burg Cube, und wurde erst 1504 in Gutenfels umbenannt.
Im dreissigjährigen Krieg zwischen 1620 und 1647 wurde sie mehrfach er- obert. 1793 wurde sie kampflos den Franzosen uuml;bergeben. 1806 be- fahl Napoleon, die Burg zu schleifen, angeblich weil er nicht gebührend mit Böllerschüssen begrüsst worden war.
Ende des 19. Jahrhunderts wurde Burg Gutenfels wieder aufgebaut, wobei die ursprüngliche Bausubstanz und der Ruinencharakter weitgehend erhal- ten blieben.

Links: http://www.rhinecastles.com/hotel-burg-gutenfels/

zu den burgenzurueck


   

                              carolinas castle collection

burg gutenfels