Eintritt: keiner
Führung: keine
Hotel: keines
Café/Restaurant: vorhanden
Info: Kirchenführer 3 €
Souvenirs: Postkarten
Lage: Die Basilika liegt neben Schloss Johannisberg in Johannisberg, einem Ortsteil von Geisenheim, ca. 25 km von Wiesbaden entfernt
Anfahrt: parken direkt davor

Die meisten Menschen kommen nicht wegen der Kirche, sondern wegen Schloss Johannisberg hierher. Verständlicherweise; das Schloss ist wirklich sehr schön, der Blick von der Caféterrasse toll und sogar der Raucherraum hat ein wunderbares Panoramafenster.
Trotzdem ist natürlich die Basilika besser. Ein grösserer Kontrast lässt sich kaum denken; das gelbe, üppige, freundliche fast mediterrane Schloss und direkt daran angrenzend die romanische Kirche: düster, rohe Mauern, kein Schmuck und keine Gefälligkeiten. Auch der Innenraum ist, abgesehen von einigen Figuren und einem roten Sandsteinkreuz im Chor grau und schlicht, justifyfiller





nur die dunkle Holzdecke sorgt für eine wärmere Aus- strahlung. Hier ist es zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter toll, am schönsten ist es aber an einem Winter- nachmittag, wenn man alleine in der Kirche sitzt und dem Tag beim Dunkelwerden zusieht.
Ein ausführlicher Spaziergang durch die Weinberge rund justifyfiller
um Schloss und Kirche gehört unbedingt dazu; der Rhein hat hier eine sei- ner schönsten Stellen: breit und voller Inseln. Im Tal liegt die verfallene, ehemalige St. Georgsklause, die als Frauenklause an das Kloster angeschlos- sen war. (Hier würde ich gerne wohnen; momentan tut das niemand ausser einigen