Eintritt: 6,50 € für das Musikinstrumentemuseum
Führung: ja; ohne wäre es auch wenig sinnvoll
Hotel: im Ort
Café/Restaurant: im Ort
Info: Flyer kostenlos, Literatur
Souvenirs: Grosser Shop
Lage: Der Brömserhof liegt in Rüdesheim am Rhein, ca. 30 km von Wies- baden entfernt
Anfahrt: Parken im Ort

Im Internet stolpere ich irgendwo über einen Hinweis auf die Fresken (ob- wohl sie zu den bedeutendsten profanen Wandmalereien der Renaissance in Deutschland zählen, sind sie kaum bekannt). Am Museumstelefon sagt man, die Führung ginge durch die Räume, aber nur kurz, dafür lohne sich der Besuch nicht. Es stellt sich später heraus, dass das nicht stimmt.
Der Fachwerkturm ist sowieso ein Highlight bei einem Rüdesheimer Stadtrundgang, der Innenhof vor dem barocken Schlossflügel zauberhaft. Milde interessiert nehme ich an der - englischen - Führung teil, in Erwartung der Fresken. Und dann bin ich von Anfang an begeistert.
justifyfiller





Riesige, wunderschön geschnitzte Musikautomaten sind zu sehen und vor allem zu hören (die vielen Japaner in der Gruppe zücken wie auf Kommando die Handys wenn die Musik anfängt und machen Bilder - nein, ich habe ex- tra auf die Displays geschaut, sie machen BILDER von der Musik....). Wie besonders diese Maschinen früher wa- justifyfiller
ren, erkennt man an einem