Eintritt: keiner
Führung: keine
Hotel: keines
Café/Restaurant: keines
Info: keine
Souvenirs: keine
Lage: Burg Gutenburg liegt in Gutenberg, ca. 12 km von Bad Kreuznach entfernt
Anfahrt: parken ca 5 min Fussweg

Nachdem man sich im Internet durch das irreführende Gewirr von Bur- genseiten zu Burg Gutenberg, Gutenburg, Guttenberg, Guttenburg in halb Europa durchgearbeitet hat, ist man schon fast nicht mehr überrascht, dass die Burg im Ort nicht ausgeschildert ist. Man fährt an der Kirche in Gutenberg rechts die Anwohnerstrasse hoch und parkt an ihrem Ende.
Hier weist ein großes Holzschild auf den Fußweg zur Burg; einem zweiten begegnet man unterwegs. Oben an der Ruine angekommen befindet sich ein weiteres Schild: "Burgruine Privatbesitz. Betreten der Ruine und der Weinberge verboten." Hm. Falls man dieses Schild übersieht, führt ein justifyfiller





baumbewachsener Weg aus den Weinbergen in die Ruine, deren beiden dicken Türme schon von unterwegs zu sehen waren. Von der Burg hat sich nicht mehr all- zuviel erhalten, der Zugang zu diesem wenigen ist weit- gehend nicht möglich. Übrig sind eine Sandsteinmauer mit Turmrest, durch ein Fenster erkennt man die schöne justifyfiller
rund gemauerte Raumdecke. An einem weiteren Turm sind noch die Reste des Portals zu erkennen. Beim Spaziergang durch die Weinberge hat man einen schönen Blick auf die umliegenden Hügel und von unten hoch auf die Ruinen der Burg.

Fazit: Ja, das ist schade. Eine grosse Ruine ist es eh nicht, aber wenn es ein bisschen mehr zu besichtigen gäbe, würde das zu einem durchaus netten Ausflug werden. Gastronomie gibt es auch nicht, und so kann man nach dem Besuch noch etwas durch die Gegend fahren und einen Ab- stecher zu dem Ort