Eintritt: Führung 3 €, Turm ohne Führung 1 €
Führung: werden Sonntags angeboten
Hotel: im Ort
Café/Restaurant: im Ort
Info: im Katharinenlädchen
Souvenirs: im Katharinenlädchen
Lage: Die Katharinenkirche liegt in Oppenheim am Rhein, ca. 20 km von Mainz entfernt
Anfahrt: Parken im Ort, 3-10 Minuten Fussweg

Die Katharinenkirche ist eine der bekanntesten gotischen Kirchen des Lan- des. Von der A63 weist ein braunes Autobahnsehenswürdigkeitenschild den Weg, wenn man aus dem Norden vom Rhein kommt, fährt man am be- sten in Nierstein am Sironabad über die Bahngleise direkt zur Oppenheimer Altstadt. Durch winzige verwinkelte Gässchen oder über steile Treppen ist man in wenigen schweißtreibenden Minuten auf dem schönen Kirchplatz.
An der reichverzierten Fassade des Langhauses schlängeln sich filigrane Ro- senranken, dazwischen manigfaltige Ungeheuer. Die romanischen Türme der Vorgängerkirche schliessen sich fast unauffällig an den monumentalen justifyfiller





Westchor aus dem 15. Jhrd an. Berühmt ist die Kathari- nenkirche vor allem für ihre Fenster, besonders für die Rosette der Oppenheimer Rose aus dem Jahr 1332.
Dass die Kirche schon früh protestantisch war, zeigt ein Chorfenster: hier heiratet Luther Katharina Bora – und wirkt dabei weder sonderlich intelligent noch glücklich…
justifyfiller
Sehenswert sind im Kircheninneren die vielen wunderbaren Grabdenkmäler; hier finden sich bedeutende Familien der Region, von den Kronbergern über die Dalberger, Sickinger, Greiffenclaus und Bickenbacher.
Im wiederaufgebauten Westchor liegen