Eintritt: 1 € am Wochenende, sonst frei
Führung: keine
Hotel: Keines
Café/Restaurant: Kiosk mit Aussenbestuhlung
Info: keine
Souvenirs: keine
Lage: Burg Lindefels liegt über Schlierbach im Odenwald, ca.40 km von Darmstadt entfernt
Anfahrt: Parkplatz im Ort, von da 5 Minuten Fussweg zur Burg hoch

Die hohen, mächtigen Mauern von Burg Lindenfels sind das erste, was man schon von weitem sieht. Am besten kommen sie zur Geltung, wenn man einmal aussen um die ganze Anlage, an die teilweise die Stadtmauer an- schliesst, herumgeht. Innerhalb der Ruine sind vor allem noch die Reste des Palas erhalten, ein Teil der Zwingeranlage sowie einige imposante Rund- türme an den Burgtoren.
Der Bergfried von Lindenfels existiert nur noch als Umrissmauerung in der Mitte des grasbewachsenen Burghofs, doch der begehbare Teil der dicken Mantelmauer fungiert quasi als "Turm", so dass man auf einen tollen Blick justifyfiller





auf Ruinenreste, Ort und den Odenwald nicht verzichten muss.
Der Kiosk mit der Aussenbestuhlung der sich auf dem Burggelände befindet, hat zwar keine grosse Getränke- auswahl, aber man sitzt hübsch unter Bäumen vor dem oberen Burgtor. Schlierbach selbst ist eher einfach, zu- justifyfiller
mindest habe ich kein schönes Lokal (mit Blick am besten) entdecken können.

Fazit: Ihre Lage, in der man noch die vergangene Grösse und Bedeutung erkennen kann und die stimmungsvoll mit Efeu bewachsenen Mauern machen Lindenfels zu einem lohnenden Ausflug. Die Burg hat was. Man kann ja danach noch woanders hinfahren...

Geschichte: Vermutlich gibt es auf dem Burgberg bereits eine römische Besiedlung. Zum Ende des 11. Jahrhunderts lässt das Kloster Lorsch hier eine Burg bauen, sie hat aber wohl nicht an der Stelle der heutigen Linden- fels gestanden.
Als ungefähr hundert Jahre später die jetzige Burg errichtet wird, wird die justifyfiller





Vorgängerburg aufgegeben. 1123 wird mit dem Comes des Lindenfels erstmals der Name der Burg erwähnt.
Nach seinem Tod 1156 ist der Pfalzgraf Konrad von Staufen, der Bruder Kaiser Friedrich I. Besitzer von Lin- denfels, nach ihm werden Herzog Heinrich von Sachsen und Markgraf Hermann von Baden genannt. 1277 kauft justifyfiller
Pfalzgraf Ludwig II. die Burg, die bis 1803 kurpfälzer Besitz bleiben wird und bei den Pfalzgrafen stets hoch geschätzt wird. Im bayrisch-pfälzischen Erb- folgekrieg wird Lindenfels zwar 1504 eingenommen, jedoch genauso wenig wie später im 30jährigen Krieg zerstört.
Sie verliert jedoch an Bedeutung und wird im 18. Jahrhundert zum Abbruch freigegeben, 1802 gelangt sie an das Land Hessen. Ab 1887 beginnt die Stadt Lindenfels mit ersten Sicherungsarbeiten.

Link: http://www.lindenfels.de/

Ausflüge in die Nähe: Schloss Reichenberg (7km), Felsenmeer (10km), Kapellenruine Hammelbach (12km), Burg Rodenstein (12km), Schloss Lichtenberg (16km), Staatliches Fürstenlager (19km), Auerbacher Schloss (19km), Starkenburg (19km), Klosterruine Heiligenberg/Hessen (20km), Burg Bickenbach (22km), Kloster Lorsch (23km), Einhardsbasilika (24km), Schloss Fürstenau (24km), Veste Otzberg (25km), Wachenburg (25km), Burg Frankenstein/Hessen (27km), Magnetsteine (27km), Burg Windeck (28km), Strahlenburg (32km), Burg Freienstein (33km), Eulbacher Park (34km), Burg Breuberg (35km), Mathildenhöhe & Rosenhöhe (35km), Jagdschloss Kranichstein (37km), Andreasstift Worms (39km), Dom zu Worms (39km), Burg Handschuhsheim (39km), Heiliger Sand (39km), Michaelskloster (39km), Stephanskloster (39km), Synagoge & Mikwe Worms (39km), Grube Messel (41km), Bergkirche Hochheim (42km), Burg Hirschhorn (42km), Hinterburg (42km), Neckarsteinach Mittelburg (42km), Burg Schadeck (42km), Schloss Heidelberg (44km), Heidenturmkirche Guntersblum (47km), Kapelle Amorsbrunn (48km), Bergkirche Osthofen (48km), Gotthardruine (48km), KZ Osthofen (48km), Festung Dilsberg (49km), St. Nikolaus Babenhausen (49km)
AusflugEntf.
Schloss Reichenberg (64385 Reichelsheim)7 km
Felsenmeer (64686 Lautertal)10 km
Kapellenruine Hammelbach (64689 Hammelbach)12 km
Burg Rodenstein (64407 Fränkisch-Crumbach)12 km
Schloss Lichtenberg (64405 Lichtenberg)16 km
Staatspark Fürstenlager (64625 Bensheim)19 km
Schloss Auerbach (64625 Bensheim-Auerbach)19 km
Starkenburg (64646 Heppenheim)19 km
Kloster Heiligenberg (64342 Seeheim-Jugenheim)20 km
Burg Bickenbach (64665 Alsbach-Hähnlein)22 km
Kloster Lorsch (64653 Lorsch)23 km
Einhardsbasilika (64720 Michelstadt-Steinbach)24 km
Schloss Fürstenau (64720 Michelstadt-Steinbach)24 km
Veste Otzberg (64853 Otzberg/Hering)25 km
Wachenburg (69469 Weinheim)25 km
Burg Frankenstein/Hessen (64367 Mühltal)27 km
Magnetsteine (64367 Mühltal)27 km
Burg Windeck (69469 Weinheim)28 km
Strahlenburg (69198 Schriesheim)32 km
Burg Freienstein (64743 Gammelsbach)33 km
Eulbacher Park (64720 Michelstadt)34 km
Burg Breuberg (64747 Breuberg)35 km
Mathildenhöhe & Rosenhöhe (64287 Darmstadt)35 km
Jagdschloss Kranichstein (64289 Darmstadt)37 km
Andreasstift Worms (67547 Worms)39 km
Dom zu Worms (67547 Worms)39 km
Burg Handschuhsheim (69121 Handschuhsheim)39 km
Heiliger Sand (67547 Worms)39 km
Michaelskloster (69121 Handschuhsheim)39 km
Stephanskloster (69121 Handschuhsheim)39 km
Synagoge & Mikwe Worms (67547 Worms)39 km
Grube Messel (64409 Messel)41 km
Bergkirche Hochheim (67549 Worms-Hochheim)42 km
Burg Hirschhorn (69434 Hirschhorn)42 km
Hinterburg Neckarsteinach (69239 Neckarsteinach)42 km
Mittelburg Neckarsteinach (69239 Neckarsteinach)42 km
Burg Schadeck (69239 Neckarsteinach)42 km
Schloss Heidelberg (69117 Heidelberg)44 km
Heidenturmkirche Guntersblum (67583 Guntersblum)47 km
Kapelle Amorsbrunn (63916 Amorbach)48 km
Bergkirche Osthofen (67574 Osthofen)48 km
Gotthardruine (63916 Amorbach)48 km
KZ Osthofen (67574 Osthofen)48 km
Festung Dilsberg (69151 Neckargemünd Dilsberg)49 km
St. Nikolaus (64832 Babenhausen)49 km