Eintritt: 4,00 €
Führung: Innenräume nur mit Führung zu sehen
Hotel: vorhanden
Café/Restaurant: vorhanden
Info: ab 2,50 €
Souvenirs: vorhanden
Lage: Das Schloss liegt in Weilburg, ca. 66 km von Frankfurt entfernt
Anfahrt: Parken im Ort, 2 Minuten Fussweg

Wenn man vom gegenüberliegenden Lahnufer zum Schloss hochsieht, kann man sich noch gut vorstellen, dass es einst eine mächtige Festung war. Dann betritt man durch die schöne Altstadt von Weilburg den Renais- sanceschlosshof und alles ist anders.
Die Führung ist schön ausführlich (Und es gibt Filzpantoffeln!), neben reich- lich barocker Ausstattung sieht man auch wunderbare Renaissance Zimmer und grossartige Blicke auf den Innenhof oder den Fluss. Im Badezimmer gibt es eine Marmorbadewanne, 1,50 Meter tief, warmes Wasser kam aus den Wasserhähnen von dem dahinterliegenden Heizraum, aber man mus- ste nahezu einen Tag lang warmes Wasser in die Wanne laufen lassen, bis justifyfiller





sich der kalte Marmor so erwärmt hatte, das die Wasser- temperatur erhalten blieb. Was für eine Dekadenz...
In der Orangerie begeistern die Schatten der Spros- senfenster, die im Sonnenlicht das gleiche Karomuster bilden wie die tausend gemalten Delfter Kacheln an den Wänden. Der Schlossgarten ist ein Traum und immer mit justifyfiller
Blick über die Brüstung auf die Lahn und das kleine Wehr; und ebenso die Terrasse des Schlosscafés. Die Schlossmitarbeiter sind total nett, ich durfte auf meine Frage sogar extra noch alleine mit der Führerin auf den Turm!

Fazit: Keine Burg mehr, aber wer Renaissance Schlösser mag, wird hier begeistert sein. Eines der tollsten, die ich je gesehen habe! Empfehlens- wert.

Geschichte: Vermutlich am Ende des 9. Jahrhunderts wird an der Stelle des heutigen Schlosses die Wilineburg erbaut; ein fränkisches Kastell. 912 gründet König Konrad I. hier eine Abtei, eine Siedlung entseht um die Festung, die nun die Lahn sowie die Strasse von Frankfurt nach Köln kontrolliert.
Nach dem Aussterben der Konradiner gelangt die Wilineburg als Schen- justifyfiller





kung an das Bistum Worms, im 12. Jahrhundert werden die Grafen von Nassau dessen Vögte. König Adolf von Nassau kauft 1294 die Herrschaft Weilburg, verleiht ihr 1295 die Stadtrechte. In der Mitte des 14. Jhrds errich- ten die Grafen von Nassau hier ihre Residenz und bauen Burg und Stadt aus. Ca. 200 Jhare später lässt Philipp III. justifyfiller
die alte Burg abreissen und baut die beeindruckende Renaissanceanlage; heute noch weitgehend erhalten. Im 30jährigen Krieg wird Weilburg mehr- fach geplündert, Graf Johann Ernst beginnt ab 1700 mit der barocken Neugestaltung des Schlosses. 1741 wird die Residenz nach Kirchheim- bolanden verlegt, Weilburg bleibt Regierungssitz. 1806 wird Weilburg Hauptstadt des neu gegründeten Herzogtum Nassau; ab 1866 in der preussischen Provinz Hessen-Nassau. 1890 wird Adolph von Nassau Gross- herzog von Luxemburg, das Schloss luxemburgischer Besitz. Seit 1935 gehört es dem preussischen Staat, seit 1945 dem Land Hessen.

Link: http://www.schloesser-hessen.de/[...]/weilburg.htm

Ausflüge in die Nähe: Kristallhöhle Kubach (1km), Terracotta-Armee (2km), Burg Freienfels (6km), Burg Merenberg (7km), Schloss Braunfels (12km), St Johannes Lahr (13km), Burg Runkel (17km), Schloss Dehrn (19km), Marmorsteinbruch Unika (19km), St. Lubentius (22km), Berger Kirche (23km), Dom zu Wetzlar (23km), Burg Kalsmunt (23km), Burg Greifenstein (23km), Dom zu Limburg (24km), Burg Limburg (24km), St Severus (25km), Eichelbacher Hof (26km), Grafenschloss Diez (27km), Adventshöhle (28km), Schloss Westerburg (28km), Burg Ardeck (29km), Burg Altweilnau (30km), Kirchenruine Landstein (32km), Schloss Neuweilnau (32km), Burg Balduinstein (33km), Schaumburg (33km), Feldkirche Habenscheid (35km), Stöffelpark (36km), Burgschwalbach (37km), Burg Reifenberg (37km), Burg Hohlenfels (38km), Burg Gleiberg (39km), Kapelle Reinborn (39km), Laurenburg (42km), Burg Katzenelnbogen (43km), Kirche Panrod (43km), Totenkapelle (43km), Saalburg (43km), Kloster Schiffenberg (46km), Burg Münzenberg (46km), Sprudelhof (46km), Burg Vetzberg (48km), Kloster Arnsburg (48km), Mikwe Friedberg (49km), Burg Eppstein (49km), Jagdschloss Platte (50km)
AusflugEntf.
Kristallhöhle Kubach (35781 Weilburg - Kubach)1 km
Terracotta-Armee (35781 Weilburg)2 km
Burg Freienfels (35796 Freienfels/Weinbach)6 km
Burg Merenberg (35799 Merenberg)7 km
Schloss Braunfels (35619 Braunfels)12 km
St. Johannes (65620 Lahr)13 km
Burg Runkel (65594 Runkel)17 km
Schloss Dehrn (65594 Dehrn)19 km
Marmorsteinbruch Unika (65606 Villmar)19 km
St. Lubentius (65553 Dietkirchen)22 km
Berger Kirche (65611 Brechen/Niederbrechen)23 km
Dom zu Wetzlar (35578 Wetzlar)23 km
Burg Kalsmunt (35578 Wetzlar)23 km
Burg Greifenstein (35753 Greifenstein)23 km
Dom zu Limburg (65549 Limburg/Lahn)24 km
Burg Limburg (65549 Limburg/Lahn)24 km
St. Severus (56459 Gemünden)25 km
Eichelbacher Hof (61276 Rod an der Weil)26 km
Grafenschloss Diez (65582 Diez)27 km
Adventshöhle (35767 Breitscheid)28 km
Schloss Westerburg (56457 Westerburg)28 km
Burg Ardeck (65558 Holzheim)29 km
Burg Altweilnau (61276 Altweilnau)30 km
Kirchenruine Landstein (61276 Altweilnau)32 km
Schloss Neuweilnau (61276 Neuweilnau)32 km
Burg Balduinstein (65558 Balduinstein)33 km
Schaumburg (65558 Schaumburg)33 km
Feldkirche Habenscheid (56370 Hof Habenscheid)35 km
Stöffelpark (57647 Enspel)36 km
Burg Burgschwalbach (65558 Burgschwalbach)37 km
Burg Reifenberg (61389 Oberreifenberg)37 km
Burg Hohlenfels (65623 Mudershausen)38 km
Burg Gleiberg (35435 Krofdorf-Gleiberg)39 km
Kapelle Reinborn (65529 Reinborn)39 km
Laurenburg (56379 Laurenburg)42 km
Burg Katzenelnbogen (56368 Katzenelnbogen)43 km
Kirche Panrod (65326 Panrod)43 km
Totenkapelle (65326 Michelbach-Aarbergen)43 km
Saalburg (61350 Bad Homburg)43 km
Kloster Schiffenberg (35394 Giessen)46 km
Burg Münzenberg (35516 Münzenberg)46 km
Sprudelhof (61231 Bad Nauheim)46 km
Burg Vetzberg (35444 Vetzberg)48 km
Kloster Arnsburg (35423 Lich)48 km
Mikwe Friedberg (61169 Friedberg)49 km
Burg Eppstein (65817 Eppstein)49 km
Jagdschloss Platte (65195 Wiesbaden)50 km